Aktuelle Pressemitteilungen Foto: A. Zelck / DRKS
MeldungenMeldungen

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & Service
  3. Meldungen

Meldungen

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

Ansprechpartner

Frau
Brigitte Haaf

Tel: 07131 62 36-53
b.haaf@drk-heilbronn.de

Frankfurter Straße 12
74072 Heilbronn

Sicherheit durch den Hausnotruf für alle, die alleine leben.

Der DRK-Hausnotruf hilft vielen älteren, beeinträchtigten und kranken Menschen sowie Risikopatienten, vor allem gerade jetzt in Zeiten von Corona. Weiterlesen

Gruß aus dem Kindergarten an Senioren

Bei Senioren kann Covid-19 schwere Verläufe nehmen. Wie bei vielen Erkrankungen steigt das Risiko mit dem Alter. Da die Bewohner der DRK Senioreneinrichtungen deshalb momentan keinen Besuch erhalten dürfen, wollen Kinder aus dem Kindergarten in Höchstberg deren Alltag fröhlicher machen. Weiterlesen

DRK Hausmeisterei fertigt einfachen Gesichtsschutz

Aktuell fehlt es in manchen DRK Bereichen an wirkungsvollem Gesichtsschutz. Vor allem bei der Reinigung und Desinfektion der Einsatzfahrzeuge, sowie in den Beprobungsstellen war man auf der Suche nach wenig aufwendigem Schutzmaterial. Weiterlesen

Sommerferienfreizeit in Wüstenrot

Kann das Zeltlager stattfinden? Weiterlesen

Selbst gemachte Mund-Nasen-Masken für Betreuungskräfte

Hobbyschneiderinnen fertigen Näharbeiten Weiterlesen

Etwa 1000 Anrufe täglich

Integrierte Leitstelle Heilbronn disponiert über 400 Fahrten pro Tag Weiterlesen

Corona-Hilfsaktion der Maler- und Lackiererinnung Heilbronn

DRK Heilbronn freut sich über großzügige Materialspende Weiterlesen

Willkommene Abwechslung in den DRK Pflegeheimen

Kurz vor den Feiertagen muszierten Miriam Mandel und ihre Freundin Anna Unbehauen auf ihren Geigen im Garten des Pflegeheimes Neckarterrassen in Heilbronn. Weiterlesen

Basteln für Senioren

Eine Aktion in der Corona-Krise des Jugendrotkreuz in Möckmühl Weiterlesen

Hausnotruf in Corona-Zeiten

Gerade machen sich viele Angehörige von alleinlebenden älteren Menschen große Sorgen. Besuche sollen nicht empfangen werden. Wer schaut jetzt nach dem Rechten? Was geschieht bei einem häuslichen Unfall oder einem medizinischen Problem? Weiterlesen

Seite 6 von 35.